Hausgemeinschaft Stelzengarten Meilen

 

Das Wohnkonzept                                                                                                                                                               

 

 

JedeR MieterIn verfügt in der eigenen Wohnung über die nötige Privatsphäre. Auf freiwilliger Basis kann an gemeinschaftlichen Anlässen teilgenommen werden. Die Gemeinschaftsräume und –Garten dienen sowohl für hausinterne Anlässe, als auch für private und familiäre Einladungen und Events.

Das Generationenhaus hat eine Hauswartung für allgemeine Räume und den Garten, bietet aber keine Serviceangebote für die Privatwohnungen. Das heisst, dass die Pflege der "eigenen 4 Wände" und alle eigenen Bedürfnisse selbständig erledigt werden müssen. Auch ältere Menschen müssen ihre Selbständigkeit in diesen Belangen noch mit sich bringen, oder allenfalls dafür Spitex-Dienste beanspruchen auf eigene Kosten.

Wie viel oder wie wenig Gemeinschaft Mitbewohnende mitmachen oder sein lassen, ist jedem selbst überlassen. Allerdings lässt sich Einsamkeit nur vermeiden, indem man mitmacht! Der Wille zum Mitgestalten ist zentral für das Zusammenleben und ermöglicht, seine eigenen Fähigkeiten und Vorlieben gemeinsam auszuleben.

 

Wie in Altersheimen bringen diese Tatsachen auch immer wieder mit sich, dass Wohnungen frei werden durch Todesfälle oder Umzug ins Pflegeheim.

               

 

  

 

 © 2013 by sc